Härtebereiche für Trinkwasser

Neue Härtebereiche für Trinkwasser

Der Deutsche Bundestag hat am 1.Februar 2007 die Neufassung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz -WRMG) beschlossen. Die Neufassung ist am 5. Mai 2007 in Kraft getreten (siehe Bundesgesetzblatt Teil I vom 4. Mai 2007, S. 600).
Die neuen Härtebereiche für Trinkwassers lauten wie folgt:

  • Härtebereich weich: weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 °dH)
  • Härtebereich mittel: 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 bis 14 °dH)
  • Härtebereich hart: mehr als 2, 5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht mehr als 14 °dH)

Diese neuen drei Härtebereiche lösen die alten vier Bereiche ab. Die neuen Härtebereiche beruhen auf europäischem Recht; die EG-Detergenzien-Verordnung verpflichtet die Waschmittelhersteller zur Angabe von Dosierempfehlungen für diese drei Härtebereiche. 

Das Trinkwasser im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Haiger liegt für die Stadtteile Dillbrecht, Langenaubach und Weidelbach im Härtebereich weich. In den übrigen Stadtteilen sowie in der Kernstadt Haiger ist der Härtebereich mittel anzunehmen.

Bitte beachten Sie diese Hinweise bei der Einstellung Ihrer Wasch- und Spülmaschinen bzw. bei der Waschmitteldosierung.